Suppen und Eintöpfe

Wärmender Wintereintopf

Die kalte Jahreszeit ist ideal um einen veganen und wärmenden Wintereintopf zu kochen und deiner Seele etwas Gutes zu tun! Das Rezept ist im Grunde genommen sehr einfach in der Zubereitung. Zugegeben: Das Aufwändigste daran ist das Schälen und Entkernen des Gemüses 😉

Noch ein Tipp zum Wintereintopf: Am besten bereitest du ihn schon einige Stunden vor dem Essen zu, damit der Geschmack noch intensiver ist und sich die Aromen von Gemüse und Gewürzen noch besser verbinden können.

Wintereintopf vegan

Der POWER-EINTOPF – so viele Nährstoffe enthält dieser Wintereintopf

Ich weiß eigentlich gar nicht so recht wo ich hier beginnen soll, denn absolut jede Zutat in diesem Eintopf ist quasi eine Vitaminbombe und reich an Mineral-und Ballaststoffen. Die Gemüsesorten wie etwa der Kürbis enthalten zusätzlich noch Beta-Carotin, Süßkartoffeln enthalten reichlich Vitamin B und Phosphor und der Kohl ist reich an Calcium und Vitamin C.

wärmender Wintereintopf

Sellerie und das Wurzelgemüse – warum wir diesen Wunderlingen mehr Beachtung schenken sollen!

Wurzelgemüse ist nicht nur schmackhaft sondern auch sehr gesund für unsere Körper. Leider erfreut es sich nicht wirklich an großer Beliebtheit unter uns Menschen. Der Knollensellerie zum Beispiel hat einen hohen Gehalt an Vitamin C und Vitamin A, wie Magnesium und Eisen. In diesem Rezept kannst du anstatt Süßkartoffel auch Karotten/Möhren verwenden, diese sind reich an Beta-Carotin, das wiederum zu Vitamin A umgewandelt wird.

Wintereintopf vegan
Wie wär’s mit noch mehr wärmenden Gerichten? Dieses vegane Linsen Dal ist ebenso wärmend wie nahrhaft für deinen Körper, besonders in der kalten Jahreszeit. Klicke hier für das einfache Rezept.

Wärmender Wintereintopf

Natascha
Dieser vegane und gesunde Eintopf wärmt dich garantiert.
Vorbereitungszeit 30 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Arbeitszeit 1 Std.
Gericht Abendessen, Hauptgericht, Mittagessen
Portionen 5 Personen

Zutaten
  

  • 600 g Kürbis
  • 600 g Knollensellerie
  • 400 g Süßkartoffel
  • 250 g Lauch/Porree
  • 800 g Kartoffel
  • 250 g Kohl
  • 4 El Suppenwürze
  • 1 L Wasser
  • 4 El Liebstöckel/Maggikraut, getrocknet und gerebelt
  • 1 Tl Kümmel, gemahlen
  • Salz und Pfeffer abschmecken

Anleitungen
 

  • Wasche, schäle, entkerne zuerst all das Gemüse (Kürbis, Knollensellerie, Süßkartoffel, Kartoffel, Lauch und Kohl). Schneide das Gemüse dann in gleich große Stücke.
  • Nimm einen großen Topf und gib Wasser, Suppenwürze sowie das geschnittene Gemüse dazu (alles außer dem Kohl).
  • Bringe alles zum Kochen und lass dann den Eintopf auf niedriger Hitze köcheln, solange bis die Zutaten durch sind.
  • Gib dann den Kohl und Gewürze wie Liebstöckel, Kümmel, Salz und Pfeffer dazu. Schmecke den Eintopf ab und lass es dir schmecken!

Notizen

Die Mengenangabe vom Gemüse: Hier habe ich das ungeschälte und/oder noch nicht entkernte Gemüse abgewogen. Diese Angaben musst du hier nicht genau nehmen, da jedes Gemüse unterschiedlich groß und schwer ist. Es macht also nichts, wenn du etwas mehr von dem einen Gemüse und/oder etwas weniger von der anderen Zutat nimmst.

Wenn du den Wintereintopf oder eines unserer anderen Rezepte ausprobiert hast, dann sag uns doch wie dir das Rezept gefallen hat! Wir finden es toll mit dir über FacebookInstagram oder Pinterest in Kontakt zu treten!

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code

Recipe Rating




By continuing to use the site, you agree to the use of cookies./Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Information

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden./The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Schließen