Desserts

Zimtschnecken

Vegane Zimtschnecken – so kannst du sie ganz einfach selber backen!

Schluss mit überzuckerten und ungesunden Süßigkeiten! Mit diesem Rezept kannst du dir eine gesunde und vegane Variante der Zimtschnecken selbst backen. Also schwing deinen Kochlöffel und stürze dich ins Backabenteuer!

Einfacher und schneller Hefeteig

Dank der Trockenhefe können wir die Rastzeit des Hefeteigs um einiges verkürzen. Die Trockenhefe wird dabei einfach in den Teig gemischt und wird durch Zugabe von warmen Wasser sowie Wärmeeinwirkung schnell aktiviert. Ich verwende so gut wie immer Trockenhefe zum Backen, auch weil ich eigentlich keinen Unterschied zur normalen Hefe im Endprodukt bemerke.

Gesunde und vegane Zimtschnecken

Dieses Rezept ist nicht nur vegan sondern auch ölfrei. Ich habe anstatt weißes Mehl hier auf das Vollkorn Mehl zurückgegriffen. Wenn du damit noch wenig Erfahrung gemacht hast, dann kannst du auch zur Hälfte weißes Mehl verwenden. Auch die Zimtfüllung unterscheidet sich von den meisten Rezepten. Anstatt sie mit Butter und Zucker zu füllen habe ich eine Art Zimtcreme gemacht, die fettfrei ist, weniger Zucker enthält und trotzdem super lecker schmeckt.

vegane Zimtschnecken

Schritt für Schritt zu deinen Zimtschnecken

Für die Zimtschnecken beginnst du mit der Zubereitung des Hefeteigs. Danach wird die Füllung gekocht und anschließend ausgekühlt um dann mit der Fertigstellung der Zimtschnecken zu starten. Ich möchte dir hier noch einen Tipp geben: Die Zimtschnecken müssen auf keinen Fall perfekt aussehen, auch bei mir werden sie nie perfekt! Hauptsache sie schmecken gut und das tun sie auf jeden Fall 🙂

Ich habe so gut es geht die Zubereitung Schritt für Schritt erklärt. Sollten noch etwaige Frage aufkommen dann zögere nicht mir zu schreiben unter info@theberrycat.com

vegane Zimtschnecken
Bist du auf der Suche nach einem Weihnachtsdessert der etwas anderen Art? Wie wäre es mit einem Lebkuchen Gugelhupf? Das Rezept ist vegan und super einfach, probier es doch aus!

Vegane Zimtschnecken

Natascha
Die gesunde Variante der Süßspeise
Vorbereitungszeit 1 Std.
Zubereitungszeit 20 Min.
Arbeitszeit 1 Std. 20 Min.
Gericht dessert, Nachspeise
Portionen 12 Stück

Zutaten
  

Für den Teig

  • 400 g Weizen Vollkorn Mehl
  • 9 g Trockenhefe
  • 50 g Rohrohrzucker
  • 400 ml Wasser warm
  • 100 g Weizen Vollkorn Mehl Extra in einer Schüssel zur Seite stellen

Für die Füllung

  • 250 ml Pflanzen Milch (Soja oder Hafer)
  • 4 El Maisstärke
  • 3 El Zimt, gemahlen
  • 2 El Rohrohrzucker
  • 2 El Ahorn Sirup

Für die Glasur

  • 10 El Puderzucker/Staubzucker
  • 2 El Wasser warm
  • 2 El Zitronensaft

Anleitungen
 

Für den Teig

  • Nimm eine Schüssel zur Hand (eine die du an einen warmen Ort stellen kannst) und vermische darin 400g Mehl, Trockenhefe und Zucker.
  • Gieße nun das warme Wasser dazu und rühre oder knete die Zutaten zu einer homogenen Masse. Ich verwende dazu immer einen Kochlöffel und "schlage" den Teig damit.
  • Decke die Schüssel mit einem Tuch ab und stelle sie an einen warmen Ort (zwischen 25-36 °C aber nicht wärmer als 36 °C) damit der Teig rasten kann. Im Winter stelle ich die Schüssel immer in das warme Backrohr bei 25 °C.
  • Lass den Teig rasten bis er "geht" also vom Volumen her größer wird (dieser Prozess dauert etwa 25 Minuten lang).
  • Wenn der Teig gegangen ist, nimm ihn aus der Schüssel heraus und gib ihn auf eine Arbeitsfläche (streue davor etwas Mehl auf die Arbeitsfläche damit der Teig nicht darauf kleben bleibt).
  • Nimm nun die extra 100g Mehl und knete diese mit deinen Händen in den Teig ein. Wenn dir der Teig zu weich vorkommt, dann kannst du gerne noch mehr Mehl dazukneten.
  • Gib den fertigen Teig wieder in die Schüssel und lass ihn nun bei Zimmertemperatur rasten während du die Füllung zubereitest.

Die Füllung

  • Gib alle Zutaten in einen Topf und verrühre diese sehr gut mit einem Schneebesen. Es ist wichtig, dass die Maisstärke gut verrührt ist und keine Klumpen bildet.
  • Bringe dann die Flüssigkeit zum Kochen. Rühre dabei immer wieder um.
  • Wenn die Flüssigkeit kocht, rühre gut um und nimmm den Topf von der Hitze. Du solltest nun eine dickflüssige Masse haben.
  • Lass die Füllung unbedingt auskühlen bevor du die Zimtschnecken zubereitest.

Die Zubereitung der Zimtschnecken

  • Streue ausreichend Mehl auf eine Arbeitsfläche und rolle dann den Teig in einer rechteckigen Form aus. Der Teig sollte etwa 0,5 – 1 cm dick sein.
  • Verteile die Füllung gleichmäßig auf den Teig.
  • Rolle dann vorsichtig und langsam den Teig von der kurzen Seite auf.
  • Schneide nun 12 gleich große Stücke/Scheiben ab (etwa 4-5 cm breit).
  • Lege jedes dieser Stücke/Scheiben in eine rechteckige mit Backpapier ausgelegte Backform.
  • Backe die Zimtschnecken im vorgeheizten Backofen bei 180 °C für 20 Minuten.

Für die Glasur

  • Verrühre alle Zutaten gut miteinander und gieße die Glasur dann über die Zimtschnecken. Fertig!

Wenn du das Rezept für vegane Zimtschnecken oder eines unserer anderen Rezepte ausprobiert hast, dann sag uns doch wie dir das Rezept gefallen hat! Wir finden es toll mit dir über FacebookInstagram oder Pinterest in Kontakt zu treten

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code

Recipe Rating




By continuing to use the site, you agree to the use of cookies./Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Information

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden./The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Schließen