Hauptgerichte,  Snacks und Salate

Das Taboulé – dein erfrischendes & gesundes Sommergericht!

Das Taboulé ist ein Salat, der seinen Ursprung in der arabischen Küche findet (genauer gesagt kommt er aus der libanesisch und syrischen Küche). Ich denke das Gericht kann sowohl als Beilage (Salat) oder aber auch als Hauptgericht gegessen werden.

Auf jeden Fall ist er hervorragend für heiße Sommertage, denn der Bulgur, die frischen Kräuter und das Gemüse geben dem veganen Gericht den nötigen Frischekick und versorgen uns mit Energie.

Was ist eigentlich Bulgur?

Bulgur ist vorgekochter Weizen der dann getrocknet, von der Kleie getrennt und anschließend geschnitten wird. Bulgur ist sehr Ballaststoffreich und enthält verschiedene B-Vitamine sowie Vitamin E und Mineralstoffe wie Kalzium, Magnesium und Phosphor. In dem Rezept kannst du auch gerne etwas weniger Bulgur und dafür mehr Gemüse verwenden. Oder du ersetzen ihn durch Couscous. Dieser besteht wie Bulgur auch aus Hartweizen wird jedoch anders hergestellt. Den Couscous musst du nur mit heißem Wasser aufgießen und für einige Minuten rasten lassen während der Bulgur kurz aufgekocht wird und anschließend rasten muss. Ich finde, dass beide Sorten gut passen.

taboulé

Ein paar Tipps und Fakten zum Taboulé

  • Die Frühlingszwiebel schneide ich immer besonders klein und fein damit sie nicht zu scharf im Taboulé schmecken
  • Am besten verwendest du frisch gepressten Zitronensaft
  • Am besten lässt du das Taboulé über Nacht im Kühlschrank stehen, damit sich alle Zutaten gut verbinden können und der Geschmack somit verstärkt wird
  • Das Gericht ist einfach, gesund, vegan und super sättigend
  • Als Sommersalat hervorragend zum Grillen oder für Gartenparties gedacht

Bist du auf der Suche nach einem einfachen Sommergericht der etwas anderen Art? Wie wäre es mit einer Buddha Bowl? Das Gericht ist vegan und du kannst sie individuell gestalten, probier es doch aus!

Taboulé

Natascha
Dein erfrischendes Sommergericht
Vorbereitungszeit 40 Min.
Arbeitszeit 40 Min.
Gericht Beilage, Hauptgericht
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

  • 250 g Bulgur
  • 600 ml Wasser
  • 200 g Gurke
  • 200 g Tomaten
  • 100 g Frühlingszwiebel
  • 2 Stück Zitronen; Saft von 2 Zitronen
  • 100 g Kichererbsen gekocht
  • 1 Hand voll Petersil, frisch Oder: 2 El getrocknet oder gefroren (gehackt)
  • 1 Hand voll Pfefferminze, frisch Oder: 2 El getrocknet oder gefroren (gehackt)
  • 1 Tl Knoblauch frisch oder getrocknet
  • 0,5 Tl Kreuzkümmel gemahlen
  • Salz abschmecken

Anleitungen
 

  • Beginne indem du Bulgur mit Wasser in einem Topf zum Kochen bringst. Gleich nach dem Aufkochen von der Herdplatte nehmen und für ca. 20 Minuten rasten lassen.
  • Schneide Gurke, Tomaten und Frühlingszwiebel in kleine Stücke. Gib diese in eine Schüssel und füge Zitronensaft, Knoblauch, Salz und Kreuzkümmel hinzu.
  • Wenn du frische Minze und Petersil verwendest, dann hacke diese in feine Stücke und gib sie zum Gemüse dazu. Vermische alles gut miteinander.
  • Wenn der Bulgur ausgekühlt ist, dann gib diesen zum Gemüse dazu.
  • Zum Schluss mische noch die Kichererbsen unter.

Notizen

Am besten lässt du das Taboulé über Nacht im Kühlschrank stehen, damit sich alle Zutaten gut verbinden können und der Geschmack somit verstärkt wird.
Keyword gesund, vegan

Wenn du das Gericht: Taboulé oder eines unserer anderen Rezepte ausprobiert hast, dann sag uns doch wie dir das Rezept gefallen hat! Wir finden es toll mit dir über FacebookInstagram oder Pinterest in Kontakt zu treten!

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code

Recipe Rating




By continuing to use the site, you agree to the use of cookies./Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Information

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden./The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Schließen