Frühstück und Backwaren

Schoko Müsli Selber Machen


Mache dir das crunchy Schoko Müsli einfach selber!

Hier in diesem Post zeige ich dir wie du ganz einfach dein Schoko Müsli selber machen kannst und zwar eine gesunde und vegane Variante die mindestens genauso gut schmeckt wie die aus dem Supermarkt!

Seit nun schon einigen Jahren gibt es dieses Frühstück immer wieder bei uns zu Hause. Ich mache dann meist, die doppelte (manchmal sogar drei-fache Menge) damit wir gut gerüstet sind. Ich schätze es wirklich sehr, vor allem an eher stressigen Tagen, ein gesundes und schnelles Frühstück zu haben. Meist hat man einfach nicht genug Zeit oder Lust groß zu kochen am Morgen. Dafür ist das Müsli hervorragend geeignet. Und wer verzichtet schon freiwillig auf Schokolade in der Früh? 😉

Hier noch eine kleine Anmerkung zu der Menge des Müslis: Das Rezept ist für etwa 860g Müsli gedacht, in diesem Fall reicht das für eine 4-5 köpfige Familie/Gemeinschaft in der es pro Person etwa 3 Portionen gibt. Wenn du das Müsli nur für dich oder für zwei machst, dann kannst du auch nur die Hälfte der Zutaten nehmen und somit weniger Müsli produzieren. Das Müsli hält sich in einer luftdicht verschließbaren Box recht lange frisch (ca 1 Monat).


schoko müsli

Einfache Zubereitung

Für dieses vegane Schoko Müsli musst du nur die Datteln klein schneiden, ansonsten gibst du alle benötigten Zutaten ganz einfach in eine Schüssel und vermengst diese miteinander. Wie groß oder klein du die Datteln hacken/schneiden möchtest bleibt ganz dir überlassen. Je kleiner sie sind desto „crunchiger“ werden sie im Ofen gebacken. Wenn du keine Rosinen magst, dann kannst du sie gerne durch Cranberries ersetzen, oder aber auch durch mehr Datteln. Sauerkirschen würden auch super dazu passen, diese sind jedoch recht teuer und in meinen Augen ein Luxus auf den ich hier verzichten kann.


veganes schoko müsli

Dein gesundes Frühstück

Ich habe versucht den Zucker weitgehend wegzulassen und durch natürliche Zutaten wie Rosinen und Datteln zu ersetzen. Da es nicht immer ganz ausreicht und der ein oder anderen das süße Frühstück gewöhnt ist, habe ich letztendlich doch etwas Zucker in Form von Kokos Blüten Zucker dem Müsli beigefügt. Hier bleibt es dir überlassen ob du ihn weglassen möchtest, oder doch nur die Hälfte verwendest. Ansonsten ist das vegane Schoko Müsli auch ölfrei und gefüllt mit Ballaststoffen und wichtigen Mineralien. Die Hauptzutat, Haferflocken sind super gesund, sie enthalten wichtige Vitamine, Mineralien, Ballaststoffe und Antioxidantien!


schoko müsli

Bock auf ein etwas anderes Rezept? Wie wär’s mit Orangen-Chia Pancakes am Morgen? Das vegane Rezept ist super einfach und erfrischend.

müsli selber machen

Wenn du das Schoko Müsli oder eines unserer anderen Rezepte ausprobiert hast, dann sag uns doch wie dir das Rezept gefallen hat! Wir finden es toll mit dir über FacebookInstagram oder Pinterest in Kontakt zu treten!


Schoko Müsli selber machen!

Natascha
Dein veganes und gesundes Frühstück.
Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 10 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Gericht Frühstück

Zutaten
  

  • 250 g Haferflocken Feinblatt
  • 50 g Hirse-Pops
  • 50 g Quinoa-Pops
  • 30 g Leinsamen geschrotet
  • 150 g Rosinen
  • 150 g Datteln entsteint
  • 80 g Kakaopulver ohne Zucker; roh
  • 3 El Zimt gemahlen
  • 50 g Nüsse (Mandeln, Haselnüsse oder Walnüsse) gemahlen
  • 50 g Kokos Blüten Zucker oder Rohrohr Zucker

Anleitungen
 

  • Schneide oder Hacke die Datteln in kleine Stücke
  • Gib nun alle Zutaten (inklusive Datteln) in eine Schüssel und vermenge diese sehr gut miteinander
  • Verteile das Müsli auf zwei mit Backpapier ausgelegte Backbleche
  • Backe das Schoko Müsli im vorgeheizten Backrohr bei 180 °C für 10 Minuten. Vergiss dabei nicht umzurühren (etwa 1-2 Mal) damit das Müsli nicht anbrennt!

Notizen

Wie groß oder klein du die Datteln hacken/schneiden möchtest bleibt ganz dir überlassen. Je kleiner sie sind desto „crunchiger“ werden sie im Ofen gebacken.
Keyword gesund, müsli, ölfrei, schokolade, vegan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code

Recipe Rating




By continuing to use the site, you agree to the use of cookies./Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Information

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden./The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Schließen