Frühstück und Backwaren

Mini Cookie Cerealien

Genieße ein gesünderes Frühstück mit diesen Mini Cookie Cerealien!

Ich kann mich noch gut an meine Morgen als Kind erinnern, da gab es sehr oft diese Mini Cookie Cerealien als Frühstück. Je älter ich wurde, desto seltener habe ich sie gegessen. Zu viel Zucker und zu ungesund für die erste Mahlzeit am Morgen fand ich (finde ich immer noch). Jedoch vermisse ich sie schon sehr und deshalb musste ich es wissen und machte mich dran, eine eigene gesündere und vegane Variante zu kreieren. Und hier ist das Ergebnis!

Mini Cookie Cerealien

Was macht die Mini Cookie Cerealien nun gesünder?

Weil auch ich meine Haferflocken oder das Birchermüsli nicht jeden Morgen essen kann, brauche ich ab und zu einfach mal etwas Abwechslung. Deshalb finde ich Rezepte wie diese auch so toll, denn mit den gesünderen Cerealien kannst du ohne schlechtes Gewissen dich satt essen und wohl fühlen nach dem Frühstück.

Ich habe für die Mini Cookies Vollkorn statt weißem Mehl verwendet und den Zuckeranteil reduziert. Hier darf man nicht vergessen, dass zum Schluss noch die Schokostückchen dazukommen welche die Cookies wiederum süßer machen. Auch beim Öl habe ich weniger verwendet.

Mini Cookie Cerealien vegan

Die Zubereitung

Wenn du den Teig zubereitet hast, füllst du ihn in einen Spritzbeutel mit Tülle (mit einer kleinen Öffnung). Optional kannst du auch einen Tiefkühlbeutel nehmen, den Teig dort einfüllen und bei einem Ende einfach die Spitze abschneiden (die Variante mache ich meistens). Hier ist es wichtig, dass deine Schokostückchen klein und fein gehackt sind, denn sollten größere Stückchen dabei sein kann es vorkommen, dass sie entweder deine Spritztülle verstopfen oder der Gefrierbeutel aufplatzt. Und das wollen wir vermeiden.

Im Grunde ist es egal ob du kleinere oder größere Cookies aufspritzt. Je kleiner sie sind desto kürzer brauchen sie im Backofen. Je brauner sie gebacken werden desto knuspriger sind sie natürlich und das kann ich nur empfehlen! Pass aber auf, dass sie dir nicht verbrennen. Wenn sie fertig gebacken und ausgekühlt sind, kannst du sie luftdicht in einer Box für einige Zeit aufbewahren.

Lust auf mehr Frühstücks-Rezepte? Wie wär’s mit einem Schoko Müsli? Mit diesem Rezept kannst du ganz leicht dein gesundes Müsli selber machen!

Mini Cookie Cerealien

Natascha
Dein gesünderes und veganes Frühstück
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Gericht Frühstück
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

  • 150 g Weizen Mehl Vollkorn
  • 50 g Rohrohr Zucker
  • 2 Tl Backpulver Optional: Weinstein Backpulver
  • 150 ml Pflanzen Milch Soja oder Hafermilch
  • 50 ml Öl Sonnenblumen- oder Rapsöl
  • 60 g Kochschokolade (mit 60% Kakaoanteil), vegan Optional: Zartbitterschokolade

Anleitungen
 

  • Vermische alle Zutaten (außer der Kochschokolade) in einer Schüssel
  • Hacke nun die Kochschokolade in kleine und feine Stücke, mische sie dann in den Teig
  • Fülle den Teig in einen Spritzbeutel mit Tülle (kleine Öffnung) oder in einen Gefrierbeutel, bei dem du dann die Spitze von einem Ende abschneidest.
  • Spritze nun Mini Cookies auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Spritze dabei kleine Tupfer bzw. Punkte auf das Blech.
  • Backe die Cookies im vorgeheizten Backofen bei 180 °C für 10-15 Minuten. Hier kommt es auf die Größe der Cookies an, je größer sie sind desto länger brauchen sie im Ofen. Behalte sie dabei immer im Auge damit sie nicht verbrennen.

Notizen

Mehr Tipps und Infos zum Rezept findest du in diesem Blogpost.

Wenn du die Mini Cookie Cerealien oder eines unserer anderen Rezepte ausprobiert hast, dann sag uns doch wie dir das Rezept gefallen hat! Wir finden es toll mit dir über FacebookInstagram oder Pinterest in Kontakt zu treten!

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code

Recipe Rating




By continuing to use the site, you agree to the use of cookies./Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Information

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden./The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Schließen