Suppen und Eintöpfe

Linsen Dal

Das vegane Linsen Dal, der perfekte Eintopf für die kalte Jahreszeit!

Was ist überhaupt ein Dal?

Das Dal ist ein indisches und pakistanisches Gericht, das vorwiegend aus Hülsenfrüchten (meist Linsen, Kichererbsen oder Bohenen) zubereitet wird. Durch die lange Kochzeit werden die Hülsenfrüchte zu einem Brei, dieser wird mit Gewürzen wie Knoblauch, Kreuzkümmel oder Ingwer gewürzt. Es wird sowohl als Hauptspeise, als auch als Beilage gegessen.

Linsen Dal

Ein-Topf-Gericht

Das Dal wird oft auch als sehr dickflüssige Suppe gesehen, weil die Linsen sehr stark verkocht sind und somit eine breiartige Konsistenz erzeugen (die ich persönlich auch so sehr am Dal liebe). Ebenfalls super an diesem Gericht sind die einfache Zubereitung, die verschiedenen Gemüsesorten und Gewürze die es zu einem tollen Geschmackserlebnis machen!

Was gibt es sonst noch zum Linsen Dal zu sagen?

  • Es ist sehr nährreich, weil neben Hülsenfrüchten auch viel verschiedenes Gemüse und Kokosmilch enthalten sind
  • Linsen sind tolle Eiweißlieferanten und enthalten viele B-Vitamine
  • Kartoffeln und Süßkartoffeln sorgen auch für Sättigung und passen einfach super zu diesem winterlichen Eintopf
  • Solltest du keine Süßkartoffel zu Hause haben, dann verwende gerne einen Kürbis, der passt genauso gut dazu!
veganes Linsen Dal

Die Zubereitung

Als Eintopf benötigst du für das vegane Linsen Dal nur einen Topf, in den du nach und nach die Zutaten beifügst. Am besten beginnst du mit den Linsen. Nachdem du sie durch ein Sieb gespült hast (dadurch gehen die Bitterstoffe verloren) kochst du sie mit Wasser im Topf. Danach fügst du die restlichen Zutaten dazu und zum Schluss würzt du das Gericht noch. Schon hast du einen herrlichen Wintereintopf!

Linsen Dal
Für unsere Eintopf-Liebhaber habe ich ein weiteres Rezept, das ich dir empfehlen kann: Das vegane Gulasch, einfach in der Zubereitung und super lecker – probier’s einfach aus!

Linsen Dal

Natascha
Dein veganer & nahrhafter Winter-Eintopf
Vorbereitungszeit 25 Min.
Zubereitungszeit 45 Min.
Arbeitszeit 1 Std. 10 Min.
Gericht Beilage, Hauptgericht
Portionen 5 Personen

Zutaten
  

Hauptzutaten

  • 400 g Linsen, getrocknet rot oder gelb
  • 1 L Wasser
  • 2 El Gemüsebrühe
  • 300 g Zwiebel
  • 250 g Süßkartoffel
  • 300 g Kartoffel
  • 250 g Zucchini
  • 200 g Tomaten
  • 1 Hand voll Rosinen
  • 400 ml Kokosmilch aus der Dose
  • 4 El Petersielie gehackt getrocknet, gefroren oder tiefgekühlt

Gewürze

  • 2 Tl Kreuzkümmel gemahlen
  • 2 Tl Knoblauch gehackt/gemahlen frisch/getrocknet
  • 2 Tl Optional: Ingwer gehackt/gemahlen frisch/getrocknet
  • 2 Tl Curry Pulver Oder: Garam Masala
  • 1 Tl Paprikapulver
  • Salz & Pfeffer abschmecken

Anleitungen
 

  • Beginne indem du das Gemüse vorbereitest: Schäle Süßkartoffel, Kartoffel und Zwiebel und schneide sie in Stücke. Wasche und schneide dann Zucchini und Tomaten in Stücke. (Die Größe der Stücke ist egal und dir überlassen; ich habe mittelgroße Stücke geschnitten)
  • Spüle die Linsen mit Wasser durch ein Sieb
  • Gib sie gemeinsam mit Gemüsebrühe und Wasser in einen großen Topf und bringe sie zum Kochen. Lass sie dann auf mittlerer Hitze leicht köcheln.
  • Gib nun das geschnittene Gemüse sowie die Kokosmilch zu den Linsen und lass alles solange köcheln bis die Zutaten durch sind.
  • Füge nun Rosinen und Gewürze zum Eintopf und lass ihn auf kleiner Hitze für ein paar Minuten köcheln. Gib zum Schluss den Schnittlauch dazu.

Wenn du das Linsen Dal oder eines unserer anderen Rezepte ausprobiert hast, dann sag uns doch wie dir das Rezept gefallen hat! Wir finden es toll mit dir über FacebookInstagram oder Pinterest in Kontakt zu treten!

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code

Recipe Rating




By continuing to use the site, you agree to the use of cookies./Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Information

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden./The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Schließen