Desserts

Kürbis Choco Chip Muffins

Das ideale herbstliche Dessert für alle Schokoladen und Kürbis Fans! Die Kürbis Choco Chip Muffins sind nicht nur vegan sondern auch gesünder und einfach zu backen. Manche von uns mögen sich das vielleicht nicht vorstellen aber der Kürbis ist ein vielseitig einsetzbares Gemüse. Nicht nur Eintöpfe und Suppen kannst du damit kochen sondern auch Desserts. Zum Beispiel diese veganen Kürbis Choco Chip Muffins oder einen Kürbiskuchen oder Tarte kannst du damit backen. Zum Kürbis passen die Chocolate Chips nämlich super und so kannst du ganz leicht fluffige und schokoladige Muffins kreieren!

vegane Kürbis Choco Chip Muffins

Das Kürbispüree

Gerade jetzt im Herbst zahlt es sich aus immer ein Kürbispüree zur Hand zu haben. Ich mache meines selbst was natürlich etwas aufwändig ist aber zum Glück kannst du das Püree auch in ausgewählten Lebensmittelgeschäften (meist online) kaufen. Beachte dabei, dass es zuckerfrei ist, ansonsten mische einfach weniger Ahorn Sirup in den Teig. Am liebsten verwende ich einen Hokkaido Kürbis für das Püree einfach weil er nicht geschält werden muss und weil ich ihn besonders weich und cremig finde wenn er püriert ist.

Wie machst du das Kürbispüree selber?

Den Kürbis entkernen und wenn notwendig schälen. Dann in grobe Stücke schneiden und im kochenden Wasser kochen bis er weich ist. Das Wasser abseihen und dann die Stücke mit einem Stabmixer oder Standmixer pürieren (eventuell etwas Flüssigkeit dazugeben damit das Pürieren leichter geht).

Kürbis Choco Chip Muffins

Gesünder, vegan und einfach zu backen

Den Teig für die veganen Kürbismuffins habe ich nur mit ein wenig Ahorn Sirup gesüßt da die Schokoladenstücke auch zur Süße der Muffins beitragen. Solltest du kein Schokoliebhaber sein, dann lass die Choco Chips einfach weg und gib mehr vom Sirup in den Teig. Der Teig kommt auch mit weniger Öl aus, vor allem deshalb weil das Kürbispüree die Muffins feucht hält.

Die Kürbis Choco Chip Muffins sind ebenfalls mit herbstlichen/winterlichen Gewürzen wie Zimt und Nelken verfeinert, also das perfekte Herbstdessert!

Kürbis Choco Chip Muffins
Für noch mehr Muffins probiere die Chocolate Chip Bananen Muffins aus! Das Rezept ist ebenfalls vegan, einfach zu backen und gesund.

Kürbis Choco Chip Muffins

Natascha
Dein veganes Herbst-Dessert
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Gericht Nachspeise
Portionen 8 Muffins

Zutaten
  

Trockene Zutaten

  • 150 g Weizen Mehl Vollkorn
  • 50 g Haferflocken
  • 2 Tl Vanille Zucker, oder 1 Tl Vanille-Aroma Optional
  • 1 Tl Salz
  • 2 Tl Zimt gemahlen
  • 0,5 Tl Gewürznelken gemahlen
  • 1 Tl Backpulver Optional: Weinstein
  • 1 Tl Natron

Nasse Zutaten

  • 8 El Kürbispüree ungesüßt
  • 4 El Ahorn Sirup
  • 40 ml Öl Rapsöl oder Sonnenblumenöl
  • 150 ml Wasser

Zusätzlich

  • 100 g Schokoladendrops oder Kochschokolade gehackt (mind. 60 % Kakaoanteil) vegan

Anleitungen
 

  • Vermische zuerst alle trockenen Zutaten in einer Schüssel.
  • Vermenge alle nassen Zutaten in einer separaten Schüssel gut miteinander.
  • Gib nun den nassen Zutaten-Mix in die Schüssel mit den trockenen Zutaten und vermische alles gut mit einem Schneebesen.
  • Rühre nun die Schokostücke in den Teig.
  • Nimm nun ein gefettetes Muffin-Backblech oder Muffin-Papierförmchen und fülle in jede Form etwa 3-4 El Teig.
  • Backe die Muffins im vorgeheizten Backofen bei 180 °C für 15 Minuten

Notizen

Normalerweise lege ich das Muffinbackblech mit Muffinpapierförmch aus, damit ich die Muffin-Backform nicht einfetten muss.
 
Was ich immer gerne mache, ist eine Hand voll Schokostückchen beiseite zu legen um sie dann über die Muffins zu streuen, bevor sie in den Ofen gehen.

Wenn du die Kürbis Choco Chip Muffins oder eines unserer anderen Rezepte ausprobiert hast, dann sag uns doch wie dir das Rezept gefallen hat! Wir finden es toll mit dir über FacebookInstagram oder Pinterest in Kontakt zu treten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code

Recipe Rating




By continuing to use the site, you agree to the use of cookies./Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Information

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden./The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Schließen